Für den Saphir Verlag gilt die DSGVO
Datenschuz-Grundverordnung
Datenschutzgrundverordnung (GS-GVO)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website und bei Kontakten und Geschäften mit Ihnen.

1.) Kontakt mit uns
Wenn Sie per Postbrief, per E-Mail oder per Telefon Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre übermittelten Daten zwecks Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage oder Ihrers Auftrages bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

2.) Datenspeicherung
a)
Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der einfacheren Bearbeitung und zur späteren Auftrags- bzw. Vertragsabwicklung nur die absolut notwendigen Daten bei uns gespeichert werden. Das sind normalerweise die folgenden Daten oder eine Auswahl davon:

Ihr persönlicher Name und/oder der Firmenname,
die uns bekanngegebene E-Mailadresse(n),
Ihre Telefonnummer,
Ihre Rechnungsanschrift und evtl. von der Rechnungsanschrift abweichende Lieferanschriften.

Unsere Website verwendet keine Cookies, speichert keine IP-Daten, erstellt keine Log-Dateien und verwendet keine Analysetools und keine Tracker oder ähnliches.
b) Die von Ihnen bereitgestellten bzw. übermittelten Daten dienen ausschließlich dem Zweck der Vertragsabwicklung. Sie sind zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen und/oder die gewünschte oder angebotene Leistung nicht erbringen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme, falls nötig oder von Ihnen gewünscht, die Übermittlung an ein beauftragtes Transport-/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.
c) Diese Daten werden solange bei uns gespeichert, bis Sie eine Löschung ausdrücklich verlangen.

3.) Newsletter
Bei bestimmten Software-Produkten ist es zur Erhaltung der Funktionalität nötig, Aktualisierungen und Änderungen einzupflegen. Diese Aktualisierungen und Änderungen kündigen wir per Newsletter an. Nur wenn ausdrücklich widersprochen wurde, löschen wir Ihre Daten aus dem Verteiler. Es handelt sich bei diesem Newsletter nie um Werbung.

4.) Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind oder Sie mit dieser Datenschutzgrundverordnung nicht einverstanden sind, so richten Sie Ihre Bedenken bitte per E-Mail an den Verlag. Sie können sich auch bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Ribbesbüttel, 1. Juni 2018